Foto
Hoffnung nun gestorben!!
Das Gästebuch wird auf Anregungen der Zuchtrichter gesperrt.

Bloggen.be/hd ist NICHT verantwortlich für Einträge im Gästebuch! IP-Adressen der Schreiber werden ggf. den Behörden zugeleitet!

UNBEDINGT LESEN!!
  • Umsatz nur für Elite-Gross-Züchter = Umsatzübung im SV / VDH
  • Verstöße gegen Zuchthygiene und Ethik im SV und im VDH
  • Team Marlboro Cheaters - Brief an Dachverbände
  • Pflegefall Schäferhund?!
  • KURZ BERICHT – Über Handel und Gewerbe im SV und im VDH
  • Indiana's Story
  • Tiefenwahrnehmung Februar 2016: Umsätze mit Deckgeld
  • Zeugnisse
    Inhoud blog
  • Die Wahlen 2019
  • Die Farbe der Handschuhe in die HG in Augsburg
  • Gütersloh-Nord Meldungen
  • Beispiel bei der Betrachtung einer Prüfung: Gütersloh-Nord
  • So langsam spricht sich das herum
  • Was erinnern wir uns aus der Epoche von Messler?
  • Die Initiativgruppe-SV.de
  • Teil 2.
  • SV-Zitat des Jahres
  • Die Schande wird nun voll sichtbar
  • Interessantes bzgl. FCI, VDH, WUSV, Chen Jin-Fei, Tibet, Hong-Kong & sonstiges
  • To whom it may concern
  • Ini-Gruppe hinterfragt Antrag Frau Fath & Herr Setecki
  • Mayday! Mayday! Mayday!
  • Tatenloser Vereinspräsident?
  • Begnadigungsausschuss Messler - Amnestie – Totale Erblindung für Vergehen
  • Mutterhündinnen - Das A und O
  • Die hinterrückse Machenschaften der Feiglinge
  • Böse Attacken – Anonyme Feiglinge
  • Hundeausbilder haben NePoPo. Wir schwören bei SteuFaFa.
  • MEIN KOMMENTAR ZUM LESERBRIEF, neue Version
  • Appell an die Delegierten zur SV-Bundesversammlung
  • OG Wanne-Nord - Diskussionsmorgen
  • BIS ZUM TODE!!
  • Blog vom 04-05-2017 - Messler eröffnete die Diskussion
  • Was würden die Leser fragen oder schreiben?
  • ZTP und sonstige ärgerliche Sachen
  • Wir haben Post!
  • Schere im Kopf – Autozensur bei Bloggen.be/hd - Leserbrief 1. Teil
  • Vorauseilendem Gehorsam - Leserbrief 2. Teil
  • Ergänzung der Zuchtaktivitäten 2008 Heinz Scheerer
  • Nach - wie - vor!
  • Bares für Rares?! Genaue Zahlungsflüsse
  • Auslese?! Nicht ohne Beziehungen!
  • Rien ne va plus!!
  • Blödsinn – Oder wie die Dummen/Unterprivilegierten auch nicht weniger werden
  • Protest gegen die Willkür und die Straflosigkeit im SV e.V.
  • Tagesordnung bei der Landesgruppenversammlung 2019
  • Rücktrittsforderung
  • Kraft der Symbole
  • Dringend gesucht!
  • Allerseits sehr kritische Stimmen zum Fall Falco & Co.
  • Wieviel Nähe ist erlaubt? Begleiten die Zuchtrichter die lukrative Karriere der Deckrüden?
  • Stuck in the sixties
  • Hundesport so gut wie tot - SV Zuchtrichter unter Hakenkreuzflaggen?
  • Auszeiten für Zuchtrichter
  • Zuschrift eines Liebhaberzüchters
  • Lobbyarbeit
  • Das Corporate Image vom SV?
  • Wir wollen aber nicht mehr nur schimpfen und lamentieren, WIR WOLLEN HANDELN!
  • Bloggen.be/hd ist ein Begriff
  • Danke schön!
  • SV Zeitzeugnis = SV Armutszeugnis
  • Bewertung unter Vorbehalt – „ID-Röntgen in Bearbeitung“?
  • Gewinnmaximierung im SV
  • Fragen über Fragen...
  • Was bringt die Initiativgruppe SV an Neuigkeiten?
  • Das Waterloo vom Kaiser (Henry Napoleon Messler) naht!
  • Die Zukunft des SV liegt in China
  • 新年快乐!
    Archief per week
  • 20/05-26/05 2019
  • 13/05-19/05 2019
  • 06/05-12/05 2019
  • 29/04-05/05 2019
  • 15/04-21/04 2019
  • 08/04-14/04 2019
  • 01/04-07/04 2019
  • 25/03-31/03 2019
  • 18/03-24/03 2019
  • 11/03-17/03 2019
  • 04/03-10/03 2019
  • 25/02-03/03 2019
  • 18/02-24/02 2019
  • 11/02-17/02 2019
  • 04/02-10/02 2019
  • 28/01-03/02 2019
  • 21/01-27/01 2019
  • 14/01-20/01 2019
  • 07/01-13/01 2019
  • 01/01-07/01 2018
  • 24/12-30/12 2018
  • 05/11-11/11 2018
  • 29/10-04/11 2018
  • 22/10-28/10 2018
  • 15/10-21/10 2018
  • 08/10-14/10 2018
  • 01/10-07/10 2018
  • 24/09-30/09 2018
  • 17/09-23/09 2018
  • 10/09-16/09 2018
  • 03/09-09/09 2018
  • 27/08-02/09 2018
  • 20/08-26/08 2018
  • 13/08-19/08 2018
  • 06/08-12/08 2018
  • 30/07-05/08 2018
  • 23/07-29/07 2018
  • 16/07-22/07 2018
  • 09/07-15/07 2018
  • 25/06-01/07 2018
  • 18/06-24/06 2018
  • 11/06-17/06 2018
  • 04/06-10/06 2018
  • 21/05-27/05 2018
  • 14/05-20/05 2018
  • 07/05-13/05 2018
  • 30/04-06/05 2018
  • 23/04-29/04 2018
  • 16/04-22/04 2018
  • 09/04-15/04 2018
  • 02/04-08/04 2018
  • 26/03-01/04 2018
  • 19/03-25/03 2018
  • 12/03-18/03 2018
  • 05/03-11/03 2018
  • 19/02-25/02 2018
  • 05/02-11/02 2018
  • 22/01-28/01 2018
  • 15/01-21/01 2018
  • 08/01-14/01 2018
  • 01/01-07/01 2018
  • 25/12-31/12 2017
  • 18/12-24/12 2017
  • 11/12-17/12 2017
  • 04/12-10/12 2017
  • 27/11-03/12 2017
  • 20/11-26/11 2017
  • 13/11-19/11 2017
  • 06/11-12/11 2017
  • 30/10-05/11 2017
  • 23/10-29/10 2017
  • 16/10-22/10 2017
  • 09/10-15/10 2017
  • 02/10-08/10 2017
  • 25/09-01/10 2017
  • 18/09-24/09 2017
  • 11/09-17/09 2017
  • 04/09-10/09 2017
  • 28/08-03/09 2017
  • 21/08-27/08 2017
  • 14/08-20/08 2017
  • 07/08-13/08 2017
  • 31/07-06/08 2017
  • 24/07-30/07 2017
  • 17/07-23/07 2017
  • 10/07-16/07 2017
  • 03/07-09/07 2017
  • 26/06-02/07 2017
  • 19/06-25/06 2017
  • 12/06-18/06 2017
  • 05/06-11/06 2017
  • 29/05-04/06 2017
  • 22/05-28/05 2017
  • 15/05-21/05 2017
  • 08/05-14/05 2017
  • 01/05-07/05 2017
  • 24/04-30/04 2017
  • 10/04-16/04 2017
  • 03/04-09/04 2017
  • 27/03-02/04 2017
  • 20/03-26/03 2017
  • 13/03-19/03 2017
  • 06/03-12/03 2017
  • 27/02-05/03 2017
  • 20/02-26/02 2017
  • 13/02-19/02 2017
  • 06/02-12/02 2017
  • 30/01-05/02 2017
  • 23/01-29/01 2017
  • 16/01-22/01 2017
  • 09/01-15/01 2017
  • 02/01-08/01 2017
  • 25/12-31/12 2017
  • 19/12-25/12 2016
  • 12/12-18/12 2016
  • 05/12-11/12 2016
  • 28/11-04/12 2016
  • 21/11-27/11 2016
  • 14/11-20/11 2016
  • 07/11-13/11 2016
  • 31/10-06/11 2016
  • 24/10-30/10 2016
  • 17/10-23/10 2016
  • 10/10-16/10 2016
  • 03/10-09/10 2016
  • 26/09-02/10 2016
  • 19/09-25/09 2016
  • 12/09-18/09 2016
  • 05/09-11/09 2016
  • 29/08-04/09 2016
  • 22/08-28/08 2016
  • 15/08-21/08 2016
  • 08/08-14/08 2016
  • 01/08-07/08 2016
  • 25/07-31/07 2016
  • 11/07-17/07 2016
  • 04/07-10/07 2016
  • 27/06-03/07 2016
  • 20/06-26/06 2016
  • 13/06-19/06 2016
  • 06/06-12/06 2016
  • 16/05-22/05 2016
  • 09/05-15/05 2016
  • 25/04-01/05 2016
  • 18/04-24/04 2016
  • 11/04-17/04 2016
  • 04/04-10/04 2016
  • 28/03-03/04 2016
  • 21/03-27/03 2016
  • 14/03-20/03 2016
  • 07/03-13/03 2016
  • 29/02-06/03 2016
  • 22/02-28/02 2016
  • 15/02-21/02 2016
  • 08/02-14/02 2016
  • 01/02-07/02 2016
  • 25/01-31/01 2016
  • 18/01-24/01 2016
  • 11/01-17/01 2016
  • 04/01-10/01 2016
  • 21/12-27/12 2015
  • 14/12-20/12 2015
  • 07/12-13/12 2015
  • 30/11-06/12 2015
  • 23/11-29/11 2015
  • 16/11-22/11 2015
  • 09/11-15/11 2015
  • 02/11-08/11 2015
  • 26/10-01/11 2015
  • 19/10-25/10 2015
  • 12/10-18/10 2015
  • 05/10-11/10 2015
  • 28/09-04/10 2015
  • 21/09-27/09 2015
  • 07/09-13/09 2015
  • 31/08-06/09 2015
  • 24/08-30/08 2015
  • 17/08-23/08 2015
  • 10/08-16/08 2015
  • 06/07-12/07 2015
  • 08/06-14/06 2015
  • 01/06-07/06 2015
  • 11/05-17/05 2015
  • 04/05-10/05 2015
  • 27/04-03/05 2015
  • 20/04-26/04 2015
  • 13/04-19/04 2015
  • 06/04-12/04 2015
  • 23/03-29/03 2015
  • 16/03-22/03 2015
  • 09/03-15/03 2015
  • 02/03-08/03 2015
  • 23/02-01/03 2015
  • 16/02-22/02 2015
  • 09/02-15/02 2015
  • 19/01-25/01 2015
  • 12/01-18/01 2015
  • 05/01-11/01 2015
  • 30/12-05/01 2014
  • 10/11-16/11 2014
  • 03/11-09/11 2014
  • 27/10-02/11 2014
  • 20/10-26/10 2014
  • 13/10-19/10 2014
  • 06/10-12/10 2014
  • 29/09-05/10 2014
  • 22/09-28/09 2014
  • 15/09-21/09 2014
  • 08/09-14/09 2014
  • 01/09-07/09 2014
  • 25/08-31/08 2014
  • 18/08-24/08 2014
  • 28/07-03/08 2014
  • 21/07-27/07 2014
  • 14/07-20/07 2014
  • 07/07-13/07 2014
  • 30/06-06/07 2014
  • 23/06-29/06 2014
  • 09/06-15/06 2014
  • 02/06-08/06 2014
  • 26/05-01/06 2014
  • 19/05-25/05 2014
  • 12/05-18/05 2014
  • 05/05-11/05 2014
  • 28/04-04/05 2014
  • 21/04-27/04 2014
  • 14/04-20/04 2014
  • 24/03-30/03 2014
  • 10/03-16/03 2014
  • 03/03-09/03 2014
  • 24/02-02/03 2014
  • 17/02-23/02 2014
  • 10/02-16/02 2014
  • 03/02-09/02 2014
  • 20/01-26/01 2014
  • 13/01-19/01 2014
  • 06/01-12/01 2014
  • 30/12-05/01 2014
  • 23/12-29/12 2013
  • 16/12-22/12 2013
  • 09/12-15/12 2013
  • 02/12-08/12 2013
  • 25/11-01/12 2013
  • 18/11-24/11 2013
  • 11/11-17/11 2013
  • 04/11-10/11 2013
  • 28/10-03/11 2013
  • 21/10-27/10 2013
  • 14/10-20/10 2013
  • 07/10-13/10 2013
  • 30/09-06/10 2013
  • 23/09-29/09 2013
  • 16/09-22/09 2013
  • 09/09-15/09 2013
  • 02/09-08/09 2013
  • 26/08-01/09 2013
  • 19/08-25/08 2013
  • 12/08-18/08 2013
  • 05/08-11/08 2013
  • 29/07-04/08 2013
  • 08/07-14/07 2013
  • 01/07-07/07 2013
  • 24/06-30/06 2013
  • 17/06-23/06 2013
  • 10/06-16/06 2013
  • 03/06-09/06 2013
  • 27/05-02/06 2013
  • 20/05-26/05 2013
  • 13/05-19/05 2013
  • 06/05-12/05 2013
  • 29/04-05/05 2013
  • 22/04-28/04 2013
  • 15/04-21/04 2013
  • 08/04-14/04 2013
  • 01/04-07/04 2013
  • 25/03-31/03 2013
  • 18/03-24/03 2013
  • 11/03-17/03 2013
  • 04/03-10/03 2013
  • 25/02-03/03 2013
  • 18/02-24/02 2013
  • 11/02-17/02 2013
  • 04/02-10/02 2013
  • 28/01-03/02 2013
  • 21/01-27/01 2013
  • 14/01-20/01 2013
  • 07/01-13/01 2013
  • 31/12-06/01 2013
  • 24/12-30/12 2012
  • 17/12-23/12 2012
  • 10/12-16/12 2012
  • 03/12-09/12 2012
  • 26/11-02/12 2012
  • 19/11-25/11 2012
  • 12/11-18/11 2012
  • 05/11-11/11 2012
  • 29/10-04/11 2012
  • 22/10-28/10 2012
  • 15/10-21/10 2012
  • 08/10-14/10 2012
  • 01/10-07/10 2012
  • 24/09-30/09 2012
  • 17/09-23/09 2012
  • 10/09-16/09 2012
  • 03/09-09/09 2012
  • 27/08-02/09 2012
  • 20/08-26/08 2012
  • 13/08-19/08 2012
  • 06/08-12/08 2012
  • 30/07-05/08 2012
  • 23/07-29/07 2012
  • 16/07-22/07 2012
  • 09/07-15/07 2012
  • 02/07-08/07 2012
  • 25/06-01/07 2012
  • 18/06-24/06 2012
  • 11/06-17/06 2012
  • 04/06-10/06 2012
  • 28/05-03/06 2012
  • 21/05-27/05 2012
  • 14/05-20/05 2012
  • 07/05-13/05 2012
  • 30/04-06/05 2012
  • 23/04-29/04 2012
  • 16/04-22/04 2012
  • 09/04-15/04 2012
  • 02/04-08/04 2012
  • 26/03-01/04 2012
  • 19/03-25/03 2012
  • 12/03-18/03 2012
  • 05/03-11/03 2012
  • 27/02-04/03 2012
  • 20/02-26/02 2012
  • 13/02-19/02 2012
  • 06/02-12/02 2012
  • 30/01-05/02 2012
  • 23/01-29/01 2012
  • 16/01-22/01 2012
  • 09/01-15/01 2012
  • 02/01-08/01 2012
  • 26/12-01/01 2012
  • 19/12-25/12 2011
  • 12/12-18/12 2011
  • 05/12-11/12 2011
  • 28/11-04/12 2011
  • 21/11-27/11 2011
  • 14/11-20/11 2011
  • 07/11-13/11 2011
  • 31/10-06/11 2011
  • 17/10-23/10 2011
  • 10/10-16/10 2011
  • 03/10-09/10 2011
  • 26/09-02/10 2011
  • 19/09-25/09 2011
  • 12/09-18/09 2011
  • 05/09-11/09 2011
  • 29/08-04/09 2011
  • 22/08-28/08 2011
  • 15/08-21/08 2011
  • 01/08-07/08 2011
  • 25/07-31/07 2011
  • 18/07-24/07 2011
  • 11/07-17/07 2011
  • 20/06-26/06 2011
  • 13/06-19/06 2011
  • 06/06-12/06 2011
  • 30/05-05/06 2011
  • 23/05-29/05 2011
  • 16/05-22/05 2011
  • 09/05-15/05 2011
  • 02/05-08/05 2011
  • 25/04-01/05 2011
  • 18/04-24/04 2011
  • 11/04-17/04 2011
  • 28/03-03/04 2011
  • 21/03-27/03 2011
  • 14/03-20/03 2011
  • 28/02-06/03 2011
  • 21/02-27/02 2011
  • 07/02-13/02 2011
  • 31/01-06/02 2011
  • 17/01-23/01 2011
  • 10/01-16/01 2011
  • 01/11-07/11 2010
  • 25/10-31/10 2010
  • 16/08-22/08 2010
  • 21/06-27/06 2010
  • 07/06-13/06 2010
  • 31/05-06/06 2010
  • 24/05-30/05 2010
  • 19/04-25/04 2010
  • 08/03-14/03 2010
  • 22/02-28/02 2010
  • 25/01-31/01 2010
  • 11/01-17/01 2010
  • 30/11-06/12 2009
  • 23/11-29/11 2009
  • 09/11-15/11 2009
  • 19/10-25/10 2009
  • 28/09-04/10 2009
  • 21/09-27/09 2009
  • 31/08-06/09 2009
  • 24/08-30/08 2009
  • 17/08-23/08 2009
  • 13/07-19/07 2009
  • 06/07-12/07 2009
  • 22/06-28/06 2009
  • 18/05-24/05 2009
  • 27/04-03/05 2009
  • 13/04-19/04 2009
  • 06/04-12/04 2009
  • 30/03-05/04 2009
  • 23/03-29/03 2009
  • 16/03-22/03 2009
  • 09/03-15/03 2009
  • 16/02-22/02 2009
  • 09/02-15/02 2009
  • 12/01-18/01 2009
  • 27/10-02/11 2008
  • 29/09-05/10 2008
  • 22/09-28/09 2008
  • 15/09-21/09 2008
  • 08/09-14/09 2008
  • 01/09-07/09 2008
  • 30/06-06/07 2008
  • 14/04-20/04 2008
  • 07/04-13/04 2008
  • 31/03-06/04 2008
  • 11/02-17/02 2008
  • 14/01-20/01 2008
  • 07/01-13/01 2008
  • 24/12-30/12 2007
  • 10/12-16/12 2007
  • 26/11-02/12 2007
  • 19/11-25/11 2007
  • 12/11-18/11 2007
  • 05/11-11/11 2007
  • 29/10-04/11 2007
  • 22/10-28/10 2007
  • 15/10-21/10 2007
  • 08/10-14/10 2007
  • 24/09-30/09 2007
  • 17/09-23/09 2007
  • 27/08-02/09 2007
  • 01/01-07/01 2007
  • 25/12-31/12 2006
  • 02/10-08/10 2006
    Mailen Sie uns!

    Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf jegliche Reaktion.

    Hüftgelenksdysplasie und Ethics beim DSH
    Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen?
    Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!
    24-05-2019
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Wahlen 2019

    Schlimmste Befürchtungen eingetroffen.

    Es wird keine Wende geben!

    Präsident: Messler

    Vize: Buss

    Zuchtwart: Weber

    Tautz, Brauch & Thoring wiedergewählt

    Die Vetternwirtschaft kann in dieser Konstellation nicht bekämpft werden.

    24-05-2019 om 20:06 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Farbe der Handschuhe in die HG in Augsburg
    Klik op de afbeelding om de link te volgen Quelle der Bilder anbei, wie sie allerseits mittels social media durch SV-Mitglieder im Internet geteilt werden: Database SV-DOxS (vom Schäferhundeverein S.V. e.V. in Augsburg)

    Wenn man etwas in Frage oder unter Beweis stellen will, dann muss man im SV notgezwungen andere Wege gehen und vor allem, wie Waltrich mal aussagte, handfeste Beweise sichern! Das haben wir immer gerne gemacht.

    Vor laufender Kamera behauptete vor vielen Jahren im Film „Pflegefall Schäferhund?“ unserer damaligen Vereinszuchtwart, dass er eine komplett weisse Weste hatte und dass „alles was in der Akte steht und alles was Sie noch so alles vorbringen werden“ abgehakt werden konnte. Der Vorstand würde ihm das Vertrauen gegeben haben. Wir haben aber, trotz der Empfehlung des Staatsanwaltes einige Beweisstücke nicht der Öffentlichkeit preiszugeben, weil sie noch im aktuellen Verfahren vor Gericht vorgestellt werden mussten, den Sachverhalt samt vorliegender Korrespondenz trotzdem mittels unser bedeutungslose Blog preisgeben und publizieren müssen, um „das höhere Ziel“, die Wahrheit im SV (es ging um Hundehandel, Sozialbetrug und Steuerhinterziehung, diese Vergehen sind für einen Zuchtrichter, geschweige denn für einen Oberrichter (Vereinszuchtwart) absolut Tabu!), rechtzeitig unter Beweis stellen zu können. Es hat uns mit der Bestrafung des Gerichts zwar viel Geld gekostet, aber immerhin hat die Wahrheit obsiegt und der Vereinszuchtwart hat die Siegerschau NICHT gerichtet, und somit angedachte weitere Verstrickungen/Verfehlungen nicht erst begehen können. Ich schätze die Folgen dieser mutigen Wahrheitsfindung dauern bis heute an.

    Auch heute muss man sich die Frage stellen, ob die Publikation der Bilder aus der Vereinsdatenbank SV-DOxS einen höheren Nutzen für den Verein hat. Ich würde meinen, ja, auf jeden Fall. Wie kann ich unter Beweis stellen welche Diskrepanzen es gibt zwischen Anmeldungen und Ergebnisse, wenn ich dazu nicht eine absolut unbestreitbare/unstrittige Übersicht mitgebe?

    Was sagte übrigens zu der Problematik „Prüfungs- und Körmanipulation“ erst vor wenigen Tagen unser Präsident? O-Ton Messler: „Es ist mir ein besonderes Ärgernis, dass Vorstand, Verein und seine Rechtsorgane im Zusammenhang mit Prüfungs- und Körmanipulationen nicht kurzfristig einwirken können. Auch über Prüfungsaufsichten gelingt es nur in Ausnahmefällen, den Richtern, den Hundeführern und Veranstaltern justiziabel habhaft zu werden.“

    Armer Mann! Den muss man zu Hilfe kommen! Weil das Rechtsamt, wie er sagt, auf „Hinweise von aussen“ angewiesen ist, werden wir ab sofort näher über die Prüfungen berichten und auffällige Sachen den Verein und die Allgemeinheit mitgeben. Wie Messler uns herausforderte: „In diesem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich darauf verweisen, dass die Ermittlungen ausschließlich vom Verein bzw. vom Rechtsamt selbst auszugehen haben. Das Rechtsamt ist auf Hinweise von außen angewiesen. Es gilt hier allerdings auch querulatorischen Tendenzen und Denunziantentum mit Augenmaß zu begegnen.“

    Euh! Bloggen.be/hd hat immer das richtige Ausmass gehabt, siehe Archiv. Wir wurden, abgesehen von dem Fall mit der oben geschilderte vorzeitige Publikation von Zeugnissen, niemals verurteilt. Es hat dann auch heute mit „Denunziantentum“ überhaupt nichts zu tun, wenn man wieder den Finger in die Wunde legt. Ganz im Gegenteil! Man würde seine Pflicht versäumen, wenn man die „Hinweise von aussen“ (sie werden mir von Spatzen eingeflüstert) NICHT den Vorstand und die Mitgliedschaft anbieten würde.

    Nun fragt es sich noch, ob Messler durch die rosarote SV-Brille geschaut hat, wenn er meinte: „Erfreulicherweise haben sich mit Einführung der Voranmeldung über das SV-DOxS-System bereits spürbare Erfolge eingestellt. Diese sind am ehesten im Sinne der Prävention und Abschreckung zu sehen. Aufgrund der erhöhten Transparenz des Systems sind die Aktivisten signifikant vorsichtiger geworden.“

    Von „spürbare Erfolge“ kann keine Rede sein. Die Initiativgruppe hat bereits zahllose Indikationen publiziert, wir haben aber noch nicht über eine einzige Verurteilung lesen können. Prävention und Abschreckung scheinen überhaupt nicht zu greifen. Ganz im Gegenteil. Bei der geringsten Spur einer Prüfungsaufsicht werden alle Hunde oder alle Hundeführer oder sogar die Richter und die Schutzdiensthelfer krank. Man sucht sich einen neuen Termin für die Prüfung und hofft, dass es nicht zu einer neuen Kontrollaufsicht kommen wird. Ich würde meinen, man sollte eine Statistik über die Absagen und Krankmeldungen führen.

    Das Bild anbei soll transparent zeigen, was die Unterschiede zwischen die Anmeldung für eine Prüfung und das Ergebnis einer Prüfung sein können. Es gilt an dieser Stelle wie immer ausdrücklich die Unschuldsvermutung, aber das Bild soll zu einer Grundsatzdiskussion anregen. Wenn mehr als die Hälfte der Teilnehmer durchfällt, wie in Gütersloh, oder wenn mehr als die Hälfte der Teilnehmer einfach während der Prüfung nicht erscheint/antritt, aus welchen verdächtigen Gründen auch immer, und, um den Schein zu wahren, lediglich die einfachen BH-Prüfungen noch durchgeführt werden, haben wir dann ein Problem mit Denunzianten oder mit potentiellen Prüfungsbetrügern? Wir lassen das alles einfach mal im Raum stehen. Bei einer grösseren Veranstaltung im Hauptverein, wie eine Jahresversammlung der Bundesdelegierten beispielsweise, könnte man sich über diese aktuelle Probleme einmal unterhalten. Wenn zumindest die Anträge über die Farbe der Putzhandschuhe in der Hauptgeschäftsstelle in Augsburg abgestimmt sind und etwas Zeit bleibt für Wichtigeres.

    24-05-2019 om 08:09 geschreven door Jantie  


    23-05-2019
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Gütersloh-Nord Meldungen
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Quelle des Bildes anbei, wie es allerseits mittels social media durch SV-Mitglieder im Internet geteilt wird: Database SV-DOxS (vom Schäferhundeverein S.V. e.V. in Augsburg)

    Die Meldungen für die Prüfung, wie durch den Verein publiziert

    23-05-2019 om 18:06 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Beispiel bei der Betrachtung einer Prüfung: Gütersloh-Nord
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Quelle des Bildes, wie es allerseits mittels social media durch SV-Mitglieder im Internet geteilt wird: Database SV-DOxS (vom Schäferhundeverein S.V. e.V. in Augsburg)

    Könnte man den alten Präsidenten (= neuen Präsidenten?) am Wochenende bei der Jahreshauptversammlung mal fragen:

    „Herr Professor! Was haben Sie getan, vorbereitet, geplant, um den erschreckenden Betrug an der Rasse im Ausbildungswesen zu stoppen? Dass hin und wieder mal eine Prüfung geschummelt wurde, war wohl jeden klar, man kannte einiger dieser ominösen „Privat-Plätzen“, sie sind uneinsehbar und haben üppiger Bewuchs, und man kannte einige beruflich tätige Ausbildungskoryphäen die diese Plätze als Austragungsort für Prüfungen immer wieder heimgesucht haben. Dass aber in DIESEM Ausmass, wie es jetzt festgestellt und bei der Initiativgruppe regelmässig dokumentiert wird, betrogen wird, ist ein absolutes Armutszeugnis für die Vereinsführung. Es hat ja anscheinend niemals Kontrollen gegeben, und jetzt erst, nachdem der Druck durch die Öffentlichkeit (mit seinen bedeutungslosen Blogs) zu gross wurde um alles weiterhin deckeln zu können, hat man „Kontrollaufsichten“ eingeführt, wohl mit erschreckenden Ergebnissen (wie Sie im Jahresbericht selber zugegeben haben)! WIE sind Sie dagegen vorgegangen, und wie werden Sie weiter dagegen vorgehen, sollten Sie (wider Erwarten) wiedergewählt werden, um es stoppen zu lassen?“

    Ohne an dieser Stelle eine Aussage über eine bestimmte Prüfung zu tätigen (!!), kommen doch immer wieder sehr viele Fragen die man sich stellen muss. Wir versuchen das anhand eines Beispiels zu verdeutlichen.

    Willkürliches Beispiel: eine aktuelle Prüfung in Gütersloh-Nord

    Welches Bild gibt uns die Ergebnisliste nach einer solchen kleinen Prüfung? Wer ist dabei? Welche Hunde, welche Hundeführer, welcher Richter? Wie weit muss der anreisen, wer fällt durch Abwesenheit oder Rückzug auf, wer besteht, wer fällt durch? Sieht das alles einigermassen „normal“ aus? Werden vielleicht auffallend hohe Bewertungen abgegeben oder sind alle gleich durchgefallen bzw. plötzlich erkrankt? Neuerdings sind nämlich, wenn man Informanten glauben darf, einige ernsthafte Epidemien ausgebrochen, manchmal bei den Hunden, ein andermal bei den Hundeführern...

    Für die Prüfung in Gütersloh hatte die Initiativgruppe-sv angekündigt: „Anzahl Teilnehmer: 13 (u.a. führt der VL selbst im 3. Versuch Willa und ein "neuer" Arre-Sohn ist u.a. zu bewundern)“

    Initiativgruppe-sv kommentierte anschliessend an der Prüfung: „Hier soll eine Aufsicht da gewesen sein: 12 Hunde gestartet, 7 durchgefallen. Sogar die Super-Ausbilderin fällt bei einer BH durch!“

    Jemand meinte alsdann bei der Ini-Gruppe kommentieren zu müssen: „ihr Neider hört endlich auf zu hetzen bringt doch so wie so nichts“

    Daraufhin antworteten wir wie folgt: Jan Demeyere: „Was soll diese doofe Bemerkung Dieter? Es bringt sehr wohl was, wenn wir alle gemeinsam gegen die Manipulationen dieser Betrüger vorgehen. Glaube mir! Du kannst dir nicht mehr sicher sein, ob wir nicht mit versteckter Kamera im Baum filmen, was für Unfug man anstellt. Wir werden diesen schamvollen Betrug an die Rasse ein Ende bereiten. Es hat schon viel zu lange gedauert und es wurde schon viel zu viel kaputt gemacht! You ain't seen nothing yet! Man wird sich NOCH tiefer verstecken müssen und Betrüger werden trotzdem überführt und verurteilt werden. Nach der Disqualifikation wird dann eine Veranstaltungssperre folgen (siehe Vereinsheft). Wieviel Hunde wird man im Jahr dann noch ausbilden, wenn man 1 ganzes Jahr aussitzen und nicht vorführen darf?“

    Wie gesagt, über die Prüfung in Gütersloh können wir an dieser Stelle keine Aussage machen – es gilt bekanntlich die absolute Unschuldsvermutung!! – aber wir können sehr wohl sagen, dass die hohe Quote der nicht bestandenen Prüfungen auffällt. Das ist das Mindeste.

    Es stellt sich alsdann nämlich die Frage, ob diese Prüfungen zu schwer waren, die Hundeführer und ihre Hunde nicht gut genug vorbereitet, oder aber die Qualität der Hunde (in Bezug auf die Gebrauchshundequalitäten), oder sogar die Qualität der Hundeführer, zu schlecht. Eine letzte Möglichkeit wäre dann zu überprüfen, ob der Richter fachlich geeignet war. Wichtig ist, dass der Vereinsausbildungswart das Thema beim Vorstand auf die Tagesordnung bringt, und die Mitgliedschaft zeitnah über die Aktivitäten der Kontrollaufsichten berichtet. Der Ausbildungswart ist die Mitgliedschaft, wenn befragt, wie bei einer Jahreshauptversammlung beispielsweise, jederzeit Rechenschaft schuldig und muss seine Befunde mit den Mitgliedern teilen. Man darf gespannt sein, ob es am Wochenende zu einer Aufklärung kommt. Allzu lange haben die Delegierten bisher geschwiegen und weggeschaut. Waren einige womöglich selber am Prüfungsbetrug beteiligt? Wir lassen die Frage einfach mal im Raum stehen.

    Wir bedanken uns recht herzlich für die Richtigstellung mit dem Titel: „Zwinger Zuchtwart LG11“ die wir sofort einfügen. (Note Bloggen.be/hd: Das gut informierte SV-Mitglied hat schon verstanden, dass niemand LG-Zuchtwart werden kann, ohne je gezüchtet zu haben, aber immerhin ist eine Korrektur bzw. eine Ergänzung immer willkommen.)

    – Die Reaktion lautet wie folgt: “Hallo Jan. Eine Richtigstellung zum Beitrag aus dem Saarland. Der LG-Zuchtwart der LG11 hat sehr wohl, wenn auch schon länger nicht mehr, gezüchtet. Sein Zwingername ist "vom Saarufer". Kann jeder im Internet nachvollziehen. Gruss von einem Nicht-Amtsträger.“

    Überraschende Erfahrungen von Anfängern bei der Fragestellung, wie sie im Schosse des SV ein Hund ausbilden können, stellen bei Facebook unter Beweis, dass sich NICHTS ändert, auch nicht im Bereich der Leuten die nach wie vor mit illegalen Mitteln im SV ausbilden: „Hallo, ich hab mal eine Frage bezüglich Ausbildung im IGP Bereich. Mein Rüde 6 Monate bilde ich ausschließlich mit positiver Bestätigung aus, aber auf verschiedenen Hundesportplätzen musste ich mit Erschrecken feststellen, dass viele mit Stachel oder sogar Strom arbeiten. Da ich dies hinterfragt habe bekam ich als Antwort, wenn man für Meisterschaften übt geht das nur auf diesem Weg. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies wirklich der Realität entspricht. Ist das wirklich so? Ich bin ja der Meinung, dass man mit positiver Bestätigung, Motivation viel mehr erreicht, aber ich bin auch nicht so erfahren. Für mich kommt Schmerz als Ausbildungsmethode zwar so oder so nicht in Frage, aber es interessiert mich. Bei absoluten Fehlverhalten wie Kinder anspringen oder sogar dominieren werden ich auch mal etwas ruppig, aber alles anderes mache ich mit Ball oder Leckerli. Und es klappt sehr gut. Freue mich über Infos und Erfahrungen. Lg“

    P.S.: Zu der Prüfung in Gütersloh („sie steht (noch) nicht drin im doXs! Genau wie die in Dormitz, wo die Aufsicht nicht auf den Platz gelassen wurde! Ich bleibe dran“) sowie in andere Ortsgruppen, muss später gesondert berichtet werden. Es trudeln die Informationen nur zögernd ein. Alle schweigen sich aus. Wie üblich halt im SV.

    „die angesprochenen Prfg sind immer noch nicht in doxs! Dafür die Prfg Naturpark Dümmer - sind aber nur 4 BH Hunde angetreten! Wurde ja von der Ini auf die Prfg aufmerksam gemacht! Auch in der OG von XYZ scheint nicht alles sauber...?! merkwürdig ist ja, das Naturpark Dümmer am 11.05 und am 12.05. eine Prfg hatte! Nicht über 2 Tage, nein, 2 verschiedene Richter - 2 Termine!?“

    Wer nähere Informationen hat, kann sie gerne mit uns teilen. (j.demeyere@skynet.be) Ut aliquid fiat!

    Hinweis für Delegierten: Wenn Sie die Rasse retten wollen: Wählen Sie kein Präsident der nicht beabsichtigt und nicht heilig verspricht die Zahl der Deckakte nun endlich zu reduzieren. Man begegnet damit nicht nur die massive Inzucht, sondern auch die uferlose Kommerz im SV. Wer das nicht als absolute Priorität auf seine Agenda setzt, hat als Präsident im SV nichts verloren.

    22-05-2019 om 09:44 geschreven door Jantie  


    17-05-2019
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Initiativgruppe-SV.de

    Rezension Facebook

    Auf der automatisierten Bitte von Facebook, um ein Account zu rezensieren, reagierten wir wie folgt:

    „War www.Bloggen.be/hd noch den Protest eines Einzelgängers, demonstriert diese Initiative heute die Gedanken und die Ermittlungen einer ganzen GRUPPE von Leuten! Der SV muss die Stimmen schon gehört haben. (Messler bestätigte in seinem Jahresbericht gerade die erschreckende Manipulationen und ihren Ausmassen, sowie seine Inkompetenz dagegen etwas zu machen! Siehe bitte dort.) - Edit: Und mittlerweile hat auch der Landeszuchtwart der LG Saarland die schweren Folgen der Machenschaften im Zuchtbereich schriftlich ungeschönt bestätigt. - Fragt sich, wann im SV ein kompetenter Vorstand endlich Massnahmen ergreifen wird? Oder werden die SV-Fürsten = Zuchtrichter (darunter Familienangehörigen des Präsidenten) den Verein und seine Plattformen weiter ausnutzen und melken? 😠

    Während es auf die Jahreshauptversammlung zugeht, um abzustimmen welche Farben die Putzhandschuhe in der Hauptgeschäftsstelle nächstes Jahr haben werden und was sie kosten dürfen (und die Zuchtrichter im Hintergrund unter sich ausmachen und darüber streiten, wer später bei der Siegerschau – hinter Josephine Kao und ihren Hunden - noch so alles in die Auslese darf um abzukassieren), lesen Sie das einzige Forum wo heute noch Tacheles geredet wird über Deutsche Schäferhunde und ihren Gebrauchshundequalitäten: https://www.facebook.com/InitiativgruppeSvde/.

    Was hatte Messler als erstes gemeint? Er meinte, das Ausmass der Verflechtungen wäre ihm nicht bewusst gewesen. Und das, nachdem er anderthalb Jahrzehnt beim belgischen Blogger mitgelesen hat!?

    Was hatten wir als Untertitel für unser Weblog genommen? „Sie möchten einen niedlichen Deutschen Schäferhund kaufen? Überlegen Sie sich das bitte gut, Sie wissen nicht was auf Sie zukommt!“

    17-05-2019 om 06:36 geschreven door Jantie  


    14-05-2019
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Teil 2.
    Klik op de afbeelding om de link te volgen
    SV-Kennziffern gehen - laut Jahresbericht des SV/WUSV-Präsidenten - alle dramatisch runter!

    Es gibt lediglich eine einzige Ausnahme: die Einnahmen der grossen Zuchtrichter und Hunde-Manager!

    Darüber - und wie man das angehen könnte - verliert der Herr Professor in seinem Bericht aber kein einziges Wort.

    14-05-2019 om 00:00 geschreven door Jantie  


    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.SV-Zitat des Jahres
    Klik op de afbeelding om de link te volgen

    Zitat des Jahres: „Prüfungs- Körmanipulation - Es ist mir ein besonderes Ärgernis, dass Vorstand, Verein und seine Rechtsorgane im Zusammenhang mit Prüfungs- und Körmanipulationen nicht kurzfristig einwirken können. Auch über Prüfungsaufsichten gelingt es nur in Ausnahmefällen, den Richtern, den Hundeführern und Veranstaltern justiziabel habhaft zu werden. Ich zitiere aus der vorliegenden Korrespondenz: ‚Und dies geschieht letztendlich vor dem Hintergrund, dass unser Verein nicht fähig ist, zielführende Maßnahmen gegen unredliche Richter zu ergreifen und deshalb nunmehr zum wiederholten Male Globalrestriktionen zum Nachteile aller Richterbeschlossen wurden.‘…

    In welchem Ausmaß das Krebsgeschwür der Prüfungsmanipulation in unserem Verein bereits um sich gegriffen hatte, muss ich den Kommentaren einiger Spezialisten entnehmen: Diese behaupten ohne rot zu werden, dass durch die konsequente Durchführung der Prüfungsaufsicht das Überleben großer Anteile unserer Population infrage gestellt sei…“

    Das Armutszeugnis von Professor Dr. Heinrich Messler in seinem Jahresbericht 2018

    Siehe für weiteres in Beilage!

    In seinem Bericht erwähnt der Professor – nach der Bestätigung der Manipulationen die wir seit nunmehr über 15 Jahren anzeigen - mit keinem Wort die lukrative Umsätze (in sechsstelligen Höhen pro Kalenderjahr für gesammelte Deckakte bzw. pro Verkauf nach China für Auslesehunde) die durch die Amtsinhaber = Zuchtrichter = Zuchtausschussmitglieder im SV/WUSV getätigt werden und für die Finanzämter = Steuerfahndungen, wie wir heute wissen, Grund genug sind um tiefere Ermittlungen nachzugehen. Diese getätigte Umsätze gehören anscheinend nicht zu den „Kennziffern“ für seinen Bericht, obwohl sie für „die Macher im SV“ (die SV-Fürsten) den einzigen Grund sind, warum sie sich noch im Verein betätigen. Will er das nicht sehen, weil Freunde und Familie diese Umsätze tätigen? Ist der Professor blind? Er schreibt sogar: „… müssen wir uns die Frage stellen, was dazu geführt hat, dass deutsche Züchter nur noch in stark reduziertem Rahmen züchten.“ Ich glaube nicht, dass die grosse Zuchtrichter (Namen sind ausreichend bekannt) „in stark reduziertem Rahmen“ züchten, wenn sie monatlich mindestens 2 Zuchthündinnen decken und bei ihren Aufzüchtern hinterlegen lassen! Aber ich will nicht in Detail gehen. Lesen Sie meine Decknachrichtenkumulierung.

    Was im Jahresbericht fehlt?

    Die Antwort auf die wichtigste aller Fragen:

    „Wann wird Messler – bei diesem dramatischen Einbruch aller Kennziffern - die Zahl der Deckakte pro Deckrüden endlich reduzieren??“

    Bijlagen:
    Jahresbericht_des_Praesidenten_2018.pdf (1.6 MB)   

    14-05-2019 om 00:00 geschreven door Jantie  


    08-05-2019
    Klik hier om een link te hebben waarmee u dit artikel later terug kunt lezen.Die Schande wird nun voll sichtbar

    Die Schande wird nun voll sichtbar und jeder Liebhaber kriegt sie bald voll ins Gesicht geschlagen!

    Mit schwerer Magen-Darmgrippe ausgeschaltet, publizieren wir einfach mal eine Zuschrift unserer Leser, waren wir sowieso schon über alles auserzählt und wiederholten wir uns letztendlich nur noch über die wiederkehrende und niemals geahndete Manipulationen und Verbrechen am Deutschen Schäferhund (siehe Archiv). Wir bedanken uns bei dem freundlichen Sportsfreund, der, wie wir, sich schämt, über das was hier aktuell so alles im Schäferhundeverein läuft.

    Der SV endlich am Tropf?

    Es darf jetzt jeder der ein Hund hat, der aussieht wie ein Deutscher Schäferhund, den ersten Wurf machen! OHNE JEGLICHE PRÜFUNG!! JEDER darf!!

    Ja HALLO??!

    Hat der Rittmeister nicht ein Zuchtverein gegründet um Gebrauchshundequalitäten herauszufiltern und zu sichern, die Spreu vom Weizen zu trennen?

    Mit inkompetenten Leuten in der Führungsriege, geschieht bald was geschehen muss und wofür wir immer gewarnt haben. Es wird das Gedankengut von Max von Stephanitz nicht nur mit den Füssen getreten, sondern es wird restlos beerdigt.

    Was man mir schickt folgt!! (Nicht redigiert!) Ich kann nur hoffen, dass das ein Hoax, ja, eine Ente ist. Lesen Sie selbst!

    Die Zuschrift:

    Tagesordnung der BV 2019 ist online

    Montag, den 06. Mai 2019 um 19:27 Uhr

    Der Hauptgeschäftsführer hat den Antrag gestellt, 

    die Zucht des 1. Wurfes bzw. den 1. Deckakt 

    ohne jede Leistungsprüfung (AD, ZAP, IGP usw.) zu erlauben!

    Der Zuchtausschuss hat diesen Antrag einstimmig befürwortet!

    Verkehrte Welt? Oder doch schon 5 nach 12?

    08-05-2019 om 21:01 geschreven door Jantie  




    >

    Blog tegen de wet? Klik hier.
    Gratis blog op https://www.bloggen.be - Bloggen.be, eenvoudig, gratis en snel jouw eigen blog!